Aktuelles

Informationen, Tipps, freie Gärten,Veranstaltungen

FREIE GÄRTEN

Unser Kleingartenverein bietet reichlich Platz für nette Menschen. 

 

Lust auf einen Garten?

 

Melden Sie sich bei

 

Georg Holdinghausen.Tel. 0271 / 2380109 oder

Heiner Berghäuser Telef. 0271 / 7702694

TIPPS

Wer mehr über das Hobby erfahren möchte, findet im Internet

nützliche und interessante Links zu diesem Thema.

Hier gibt es einige Links die uns besonders gut gefallen haben.

 

www.mein-schoener-garten.de

www.pflanzmich.de

https://www.pinterest.de/

www.gartenfreunde.de 

 

Für die Gartenfreunde gelesen

https://www.kvs-versicherungsmakler.de/kleingartenversicherung/

[Kleingartenversicherung online berechnen]

 


 

 

INFORMATION

 

Liebe Gartenfreunde,
 

eines unserer Projekte 2018 wird es sein, den Garten Nr. 6 in einen Blumengarten zu verwandeln. Schon nachhaltige Kleinigkeiten, bewusstes Gärtnern, insektenfreundliche Pflanzen, die als Schutz und Nahrungsquelle dienen, ist ein erster Schritt den heimischen Insekten unter die "Arme" zu greifen. Wir hoffen der NABU Deutschland wird uns bei der Gestaltung des Gartens Nr. 6 mit Rat und Tat unterstützen. Das Thema wird uns 2018 begleiten. Weitere Informationen und unser Tun werden wir auf unserer Internetseite gekannt geben. Wir freuen uns natürlich besonders über den Rat und Vorschläge unserer Gartenfreunde.

 

INSEKTEN IM KLEINGARTEN

 

Wir bauen ein Insektenhotel


Das Wichtigste zuerst: Wildbienen stechen (eigentlich) nicht Jeder von uns hat schon unangenehme Erfahrungen mit Honigbienen oder Wespen gemacht. Viele Menschen, vor allem Kinder, sind gegen deren Stiche allergisch. Aber die Wildbienen, um die es beim Insektenhotel geht, stechen nicht! Sie haben zwar einen Giftstachel, mit dem sie ihre Beute – andere Insekten – lähmen. Aber der ist zu schwach, um die menschliche Haut zu durchdringen. Wildbienen verteidigen auch nicht ihr Nest. Freilich – die Ängste sitzen tief: Wer einmal von einer Biene oder Wespe gestochen wurde, hält alles, was herumfliegt und irgendwie schwarz-gelb aussieht, für gefährlich. Die Beschäftigung mit den Wildbienen soll uns lehren, genauer hinzuschauen und gewährt uns einen faszinierenden Einblick  in die Lebensweise dieser wenig beachteten Insekten. Natürlich soll man sie nicht in die Hand nehmen und schließlich sind die Wildbienen ja nicht beim Bau des Insektenhotels dabei – sie ziehen erst später ein.

Hier weiterlesen...

 

https://traunstein.bund-naturschutz.de/fileadmin/kreisgruppen/traunstein/download/Bauanleitung-Insektenhotel.pdf

 

 

Vermietung Vereinsheim

Liebe Gartenfreunde, es ist soweit.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bernd Peukert

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.